22.09.2018

02.07.2018

14.01.2018

16.12.2017

04.11.2017

21.10.2017

23.09.2017

20.09.2017

20.09.2017
Anschluss!

Anschluss!

Der BVB ist wieder im Spiel! Torschütze Ousmane Dembélé bringt den Ball sofort zurück zur Mittellinie, während Pierre-Emerick Aubameyang (li.) und Shinji Kagawa noch feiern und die Fans anpeitschen
12.04.2017
Augeblicke vor dem 1:2

Augeblicke vor dem 1:2

Der Moment, in dem Shinji Kagawa (vorne) auf Ousmane Dembélé ablegt. Der Franzose schiebt anschließend zum 1:2 gegen den AS Monaco ein, (12.04.2017)
12.04.2017
Kagawa tanzt und trifft

Kagawa tanzt und trifft

Toll gemacht: Nach einem flachen Anspiel wackelt Shinji Kagawa drei Spieler plus Torwart aus und trifft zum 2:3 aus Sicht des BVB.
12.04.2017
Wichtiges 2:3

Wichtiges 2:3

Shinji Kagawa jubelt: Der Japaner trifft zum 2:3 Endstand aus Sicht des BVB- Mit nur einem Tor Rückstand hat Dortmund beim Rückspiel in Monacco noch Hoffnungen auf den Einzug ins Halbfinale der Champions League.
12.04.2017

12.04.2017

04.04.2017

11.03.2017
Früher Treffer

Früher Treffer

Dortmund mit losgelöster Handbremse: André Schürrle (2.v.re) feiert am 17. Spieltag gegen Bremen mit den Kollegen seinen ersten Bundesligatreffer für den BVB
21.01.2017
Geburtstag 17.03.

Geburtstag 17.03.

1989 Shinji Kagawa, mit dem BVB zweimal deutscher Meister und Pokalsieger sowie Asiens Fußballer des Jahres 2012, wird im japanischen Kōbe geboren.
20.12.2016

16.12.2016
Gratulation

Gratulation

Dortmunds Felix Passlack (2.v.l.) gratuliert Shinji Kagawa zu einem Treffer gegen Legia Warschau (22.11.2016.)
22.11.2016
Japan siegt in Thailand

Japan siegt in Thailand

Mit ihren Star-Spielern Keisuke Honda (r.) und Shinji Kagawa (l.) gewann Japan das WM-Qualifikationsspiel gegen Thailand. (06.09.2016)
06.09.2016
Wieder dabei!

Wieder dabei!

Kagawa kehrt in den BVB-Kader zurück
27.08.2016
Der Schuss ins Glück

Der Schuss ins Glück

Mit diesem Torschuss bringt Shinji Kagawa Borussia Dortmund in Trier mit 1:0 in Führung. (22.08.2016)
22.08.2016
Lass dich drücken

Lass dich drücken

Nach seinem Tor im Pokalspiel in Trier wird BVB-Spieler Shinji Kagawa von seinem Mitspieler Ousmane Dembélé auf Händen getragen. (22.08.2016)
22.08.2016
Torschützen unter sich

Torschützen unter sich

Nachdem Shinji Kagawa (r) zuvor schon zweimal gegen Trier getroffen hat, darf kurz vor der Pause auch André Schürrle (l) noch sein erstes Pflichtspieltor für den BVB bejubeln. (22.08.2016)
22.08.2016
Siegerfaust

Siegerfaust

Shinji Kagawa bejubelt seinen Treffer im DFB-Pokalspiel der ersten Runde 2016/2017 gegen Eintracht Trier mit Mitspieler Dembelé. (22.08.2016)
22.08.2016
Jubel in Schwarz-Gelb

Jubel in Schwarz-Gelb

BVB-Spieler Aubameyang, Kagawa, Dembelé und Larsen (von l.) bejubeln das zweite Tor beim 4:1-Testspiel-Sieg gegenüber Manchester United (22.07.16).
22.07.2016
Kagawa macht den Doppelplack

Kagawa macht den Doppelplack

Beim 7:2-Kantersieg schnürt BVB-Star Shinji Kagawa binnen sieben Minuten seinen Doppelpack.
03.06.2016

21.05.2016
Dribbelkünstler

Dribbelkünstler

Shinji Kagawa behauptet sich gegen Gojko Kačar am 30. Spieltag beim Bundesligaduell des BVB gegen den HSV am 17.04.2016.
17.04.2016

10.04.2016
Abgehoben

Abgehoben

Shinji Kagawa wird im WM-Quali-Spiel der Japaner gegen Afghanistan von den Beinen geholt.
29.03.2016

29.03.2016
Mit dem langen Bein

Mit dem langen Bein

Ingolstadts Robert Bauer geht mit dem ausgestreckten Bein zum Ball und trifft ihn auch. Das hätte auch ins Auge gehen können. Kommt er etwas zu spät, erwischt er Dortmunds Shinji Kagawa wohl voll. (30.1.2016)
30.01.2016
Zu Fall gebracht

Zu Fall gebracht

Borussia Dortmunds Shinji Kagawa (l.) zieht Dusan Svento vom 1. FC Köln am 17. Bundesligaspieltag der Saison 2015/2016 die Beine weg. (19.12.2015)
19.12.2015
Alle herzen Sokratis

Alle herzen Sokratis

Die Spieler von Borussia Dortmund feiern Sokratis für dessen Führungstreffer im Bundesligaspiel gegen den 1. FC Köln. (19.12.2015)
19.12.2015
Wie ein Messer durch warme Butter

Wie ein Messer durch warme Butter

Borussia Dortmunds Shinji Kagawa kann während der Bundesligapartie am 17. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen den 1. FC Köln ins Dribbling gehen, wie er will. (19.12.2015)
19.12.2015
Viel zu früh vom Feld

Viel zu früh vom Feld

Am 13. Dezember muss Dortmunds Marco Reus (l.) bereits nach 43 Minuten das Feld verlassen. Der Offensivspieler hatte sich eine Verletzung zugezogen. Für ihn betritt Shinji Kagawa (r.) den Rasen.
13.12.2015
Alle auf den Matchwinner

Alle auf den Matchwinner

Joo-ho Park, Marco Reus und Henrikh Mkhitaryan freuen sich mit Shinji Kagawa (v.r.n.l.), der soeben das entscheidende 2:1 für Borussia Dortmund in Wolfsburg erzielt hat. (05.12.2015)
05.12.2015
Kopfballungeheuer

Kopfballungeheuer

Mäßig imposante 1,72m misst Dortmunds Shinji Kagawa. Das befähigt den Japaner aber durchaus, im Revierderby gegen Schalke den Führungstreffer zum 1:0 per Kopf zu markieren (08.11.2015).
08.11.2015
Derbysieg!

Derbysieg!

Gefühlt fast eine Meisterschaft: Marcel Schmelzer, Shinji Kagawa, Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan (v.l.n.r) bejubeln ausgelassen den verdienten 3:2-Erfolg des BVB im 147. Revierderby gegen den FC Schalke (08.11.2015).
08.11.2015
Do you remember

Do you remember

Borussia Dortmunds Pierre-Emerick Aubameyang feiert seinen Treffer zum 3:1 im Revierderby gegen Schalke 04. (8.11.2015)
08.11.2015
Fritz dribbelt

Fritz dribbelt

Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz nimmt Tempo auf und dribbelt seinem Gegenspieler Shinji Kagawa mit einem beherzten Sprint davon. (31.10.2015)
31.10.2015
BVB feiert die erneute Führung

BVB feiert die erneute Führung

Führung, Ausgleich - und wieder Führung! Die Spieler von Borussia Dortmund feiern den Treffer von Henrikh Mkhitaryan (3.v.r.) zum 2:1 für den BVB gegen Werder Bremen. (31.10.2015)
31.10.2015
Fritz grätscht

Fritz grätscht

Werder Bremens Kapitän Clemens Fritz trennt Borussia Dortmunds Shinji Kagawa während der Bundesligapartie am 11. Spieltag der Saison 2015/2016 mit einer riskanten Grätsche vom Ball. (31.10.2015)
31.10.2015
Wichtiger Treffer

Wichtiger Treffer

Torschütze Adrian Ramos (2.v.r.) bejubelt mit seinen Dortmunder Mannschaftskameraden Mats Hummels, Shinji Kagawa, Marcel Schmelzer, Julian Weig und Gonzalo Castro (v.l.n.r.) den 1:1-Ausgleichtstreffer im Pokalduell mit dem SC Paderborn. (28.10.2015)
28.10.2015
Rein ins lange Eck

Rein ins lange Eck

Shinji Kagawa überwindet mit einem überlegten Lupfer Paderborns Keeper Lukas Kruse und stellt auf 3:1 für den BVB. (28.10.2015)
28.10.2015
Verschiedene Gefühlswelten

Verschiedene Gefühlswelten

Jetzt wird es doch noch deutlich: Ilkay Gündogan (2.v.l.) lässt sich für seinen Treffer zum 4:1 für Borussia Dortmund im Duell mit dem SC Paderborn feiern. Keeper Lukas Kruse (r.) ist indes konsterniert. (28.10.2015)
28.10.2015

12.09.2015
Kagawa lässt sich feiern

Kagawa lässt sich feiern

Shinji Kagawa (r.) feiert gemeinsam mit seinen japanischen Teamkollegen einen Treffer im WM-Qualifikationsspiel gegen Afghanistan. (8.9.2015)
08.09.2015
Hoch das Bein

Hoch das Bein

Bei diesem Kampf um den Ball hat Dortmunds Shinji Kagawa (r) sichtlich den Kürzeren gegen Berlins Fabian Lustenberger gezogen. (30.08.2015)
30.08.2015
Sturmgewaltiges Trio

Sturmgewaltiges Trio

Brachiale Torgefahr für den BVB gegen Odds BK erzielen Marco Reus (li, 3), Shinji Kagawa (mi, 1) und Henrikh Mkhitaryan (1) zusammen fünf Tore beim Kantersieg der Borussia gegen den kleinen Klub Odds BK.
27.08.2015
Kagawa per Kopf

Kagawa per Kopf

Ein wohl eher seltener Moment für Shinji Kagawa: Der japaner in Diensten des BVB gewinnt ein Kopfball-Duell gegen Alfredo Morales (li) beim Auswärtsspiel gegen den FC Ingolstadt. (23.08.2015)
23.08.2015
Nur selten...

Nur selten...

...können die Spieler von Borussia Mönchengladbach die BVB-Spieler stellen. Hier versucht es Tony Jantschke (l) mal gegen Shinji Kagawa. (15.08.2015)
15.08.2015
Weitergespielt

Weitergespielt

Borussia Dortmunds Shinji Kagawa (r.) spielt den Ball während eines Testspiels gegen Real Betis weiter, bevor Rafael van der Vaart drankommen kann. (1.8.2015)
01.08.2015
Japanisches Treffen

Japanisches Treffen

Beim Freundschaftsspiel zwischen Kawasaki Frontale und Borussia Dortmund am 7. Juli 2015 treffen sich Shinji Kagawa (l.) und Yoshito Okubo zum kurzen Plausch.
07.07.2015
Am Boden

Am Boden

Die Dortmunder Shinji Kagawa (2.v.l.) und Sebastian Kehl (3.v.l.) liegen im Pokalfinale 2015 am Boden. Die Wolfsburger Ricardo Rodríguez (r.) und Diego Benaglio fordern das Duo am 30.05.2015 zum weiterkicken auf.
30.05.2015
KAGAWAAAA!

KAGAWAAAA!

BVB-Mittelfeld-Ass Shinji Kagawa (7) netzt am letzten Spieltag der Saison 2014/15 gegen Werder-Keeper Koen Casteels (r.) zum zwischenzeitlichen 1:0. Am Ende gewinnt Dortmund mit 3:2 und sichert sich damit die Europa-League. (23.5.2015)
23.05.2015
Voller Einsatz

Voller Einsatz

Im Kampf um den Ball duellieren sich im Bundesligaspiel zwischen Dortmund und Hertha hier Shinji Kagawa (l.) und Peter Pekarík. (09.05.2015)
09.05.2015
Der BVB bejubelt die Antwort

Der BVB bejubelt die Antwort

Eben noch geschockt und direkt wieder wieder zurückgeschlagen: Kurz nach dem 0:1 gegen 1899 Hoffenheim können die Spieler von Borussia Dortmund während der Bundesligapartie am 31. Spieltag der Saison 2014/2015 den 1:1-Ausgleich durch Kapitän Mats Hummels bejubeln. (2.5.2015)
02.05.2015
Mit dem langen Bein

Mit dem langen Bein

1899 Hoffenheims Jeremy Toljan (l.) will Borussia Dortmunds Shinji Kagawa am 31. Bundesligaspieltag der Saison 2014/2015 den Ball abspitzeln. (2.5.2015)
02.05.2015
Lufthocke

Lufthocke

Eine ungewöhnliche Körperhaltung nimmt Dortmund Shinshi Kagawa (M.) im beim Kopfball im DFB-Pokal-Halbfinale gegen Bayern München ein. Mitchell Weiser (l.) beobachtet. (28.04.2015)
28.04.2015
Rollentausch

Rollentausch

Pierre-Emerick Aubameyang und Shinji Kagawa bejubeln am 30. Spieltag das 2:0 im Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt. Anders als üblich, profitiert der Japaner diesmal von einer Vorarbeit des Gabuners.
25.04.2015
Deckel drauf!

Deckel drauf!

Shinji Kagawa trifft gegen den SC Paderborn in der 80. Minute zum 3:0 und stellt den Heimsieg des BVB endgültig sicher. (18.04.2015)
18.04.2015
Große Namen, wenig Punkte

Große Namen, wenig Punkte

Am 22. Spieltag der Bundesliga-Saison 2014/15 geht es für Stuttgart und Dortmund, hier Serey Die (l.) und Shinji Kagawa, um den Klassenerhalt. (20.2.2015)
20.02.2015
Kagawa-Kopfball

Kagawa-Kopfball

Shinji Kagawa (r.) klärt am 20. Spieltag der Saison 2014/15 per Kopf vor dem Freiburger Jonathan Schmid. Die Dortmunder schießen sich mit einem 3:0 aus ihrer ärgsten Krise. (07.02.2015)
07.02.2015
3:0

3:0

Die Borussen Shinji Kagawa, Kevin Kampl und Pierre-Emerick Aubameyang (v.l.n.r.) zelebrieren Aubameyangs Treffer zum 3:0 gegen Freiburg (07.02.2015).
07.02.2015
Deckel drauf

Deckel drauf

Pierre-Emerick Aubameyang (2.v.l.) feiert gemeinsam mit seinem Assistgeber Shinji Kagawa sein Tor zum 3:0 gegen den SC Freiburg am 20. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015. (7.2.2015)
07.02.2015
Kagawa trauert

Kagawa trauert

Japans Shinji Kagawa trauert während des Asian Cup 2015 in Australien im Viertelfinale gegen die Vereinigten Arabischen Emirate einer vergebenen Großchance nach. (23.1.2015)
23.01.2015
Im Zweikampf

Im Zweikampf

Borussia Dortmunds Shinji Kagawa (l.) und Youri Tielemans vom RSC Anderlecht kämpfen während der Champions-League-Partie in der Gruppenphase der Saison 2014/2015 um den Ball. (9.12.2014)
09.12.2014
Kagawa dribbelt

Kagawa dribbelt

Borussia Dortmunds Angreifer Shinji Kagawa (r.) geht während der Bundesligapartie am 13. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Eintracht Frankfurts Timothy Chandler ins Dribbling. (30.11.2014)
30.11.2014
Einen Schritt schneller

Einen Schritt schneller

Den berühmten Schritt schneller ist hier Dortmunds Shinji Kagawa, der sich am 12. Spieltag der Saison 2014/2015 vom Paderborner Marvin Bakalorz nicht aufhalten lässt. (22.11.2014)
22.11.2014
Japanische Freude

Japanische Freude

Gemeinsam mit seinen Teamkollegen von der japanischen Nationalmannschaft feiert Takashi Inui (2.v.r.) einen Treffer während der Freundschaftspartie gegen Honduras. (14.11.2014)
14.11.2014
Beim Meister aus der Krise?

Beim Meister aus der Krise?

Der schwächelnde BVB, hier Shinji Kagawa (r.) im Zweikampf mit David Alaba, hat sich für das Topspiel des zehnten Spieltags bei Bayern München einiges vorgenommen. Doch trotz einer 1:0-Führung verliert der BVB am Ende mit 1:2. (01.11.2014)
01.11.2014
Erleicherung nach dem Tor

Erleicherung nach dem Tor

Dortmunds Offensivallrounder Kagawa erzielt das 3:0 gegen St.Pauli und darf sich endlich wieder über einen Treffer freuen. (28.10.2014)
28.10.2014
Kagawa nutzt Patzer aus

Kagawa nutzt Patzer aus

Pauli-Keeper Philipp Tschauner (r) will den Ball klären, doch die Kugel landet genau vor den Füßen des Japaners. Der Dortmunder kann unbedrängt aufs Tor dribbeln und rechts am Keeper vorbei einschieben. (28.10.2014)
28.10.2014
Gemeinsame Lektüre

Gemeinsame Lektüre

Vor dem Heimspiel gegen Hannover 96 schauen sich Shinji Kagawa (l) und Kevin Großkreutz gemeinsam das Stadionheft an. Ob sie jetzt wissen, dass sie in diesem Spiel auch nach Anpfiff nur auf der Bank sitzen? (25.10.2014)
25.10.2014
Zuversicht ist anders

Zuversicht ist anders

Die BVB-Kicker Shinji Kagawa (l.) und İlkay Gündoğan blättern vor dem Heimspiel gegen Hannover gedankenverloren im Stadionheft (25.10.2014).
25.10.2014
Lange Gesichter

Lange Gesichter

Sven Bender, Shinji Kagawa und Sokratis (v.l.n.r.) von Borussia Dortmund sind nach der vierten Bundesliganiederlage in Folge gegen Hannover 96 frustriert. Durch das 0:1 befindet sich der BVB nach neun Spielen nur noch einen Punkt vor einem Abstiegsrang. (25.10.2014)
25.10.2014
Lehmann gewinnt den Zweikampf

Lehmann gewinnt den Zweikampf

Matthias Lehmann vom 1. FC Köln gewinnt einen Zweikampf gegen Borussia Dortmunds Shinji Kagawa. Der Aufsteiger beweist sich am achten Spieltag als kaum zu knackende Nuss für den BVB und gewinnt mit 2:1. (18.10.2014)
18.10.2014
Eleganter Heber

Eleganter Heber

Borussia Dortmunds Shinji Kagawa (l.) versucht, VfB Stuttgarts Keeper Sven Ulreich mit einem Heber zu überwinden. Das gelingt ihm nicht, der BVB holt am 5. Spieltag der Saison 2014//15 trotzdem einen 0:2-Rückstand auf. (24.9.2014)
24.09.2014
Des Schwaben Freud'...

Des Schwaben Freud'...

... ist Shinji Kagawas Leid. Während die VfB-Spieler am fünften Spieltag der Saison 2014/15 gegen die zwischenzeitliche 2:0-Führung beim BVB feiern, lässt Dortmunds Offensivspieler den Kopf hängen. Doch der BVB kämpft sich zurück und holt immerhin noch ein 2:2. (24.09.2014)
24.09.2014
Umjubelt...

Umjubelt...

...war Shinji Kagawa (2.v.r.) schon bei seiner Rückkehr nach Dortmund. Noch größer war die Freude bei seinem Tor, das der Japaner bei seinem Bundesliga-Comeback schoss. Für das 2:0 gegen den SC Freiburg durfte er sich von den Mitspielern feiern lassen. (13.09.2014)
13.09.2014
Comeback nach Maß!

Comeback nach Maß!

Traumeinstand für Shinji Kagawa (2.v.re.)! Bei seiner Pflichtspiel-Rückkehr für den BVB trifft der Japaner am dritten Spieltag der Saison 2014/15 zum 2:0 für die Schwarzgelben und feiert im Anschluss mit seinen Teamkollegen Lukasz Pisczek (li.), Sebastian Kehl und Miloš Jojić (re). (13.9.2014)
13.09.2014
Der verlorene Sohn

Der verlorene Sohn

Die Fans von Borussia Dortmund feiern die Heimkehr des verlorenen Sohnes Shinji Kagawa. Der dankt den Fans in seinem ersten Spiel für den BVB seit zwei Jahren mit einem Tor gegen den SC Freiburg am 3. Spieltag. (13.9.2014)
13.09.2014
Ein Krampf zum Comeback

Ein Krampf zum Comeback

Borussia Dortmunds Comebacker Shinji Kagawa (l.) ist in der Partie gegen den SC Freiburg nach einer Stunde von Krämpfen geplagt. Teamkollege Sebastian Kehl kommt zur Hilfe, während die zu diesem Zeitpunkt 0:2 zurückliegenden Freiburger Maximilian Philipp und Julian Schuster dem Treiben zusehen. (13.9.2014)
13.09.2014
Entspannter Rückkehrer

Entspannter Rückkehrer

Nach seiner Rückkehr zum BVB nutzt Shinji Kagawa den Ball nicht nur zum Fußballspielen, sondern auch als gute Sitzgelegenheit, um seine neuen/alten Teamkollegen während des Trainings zu beobachten. (3.9.2014)
03.09.2014
Der Heimkehrer

Der Heimkehrer

Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc (l.) ist stolz, den heimgekehrten verlorenen Sohn zu präsentieren: Shinji Kagawa ist nach zwei Jahren bei Manchester United zurück beim BVB. (31.8.2014)
31.08.2014
Unzufrieden

Unzufrieden

Auch vor der Partie am 2. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Sunderland ist sich Manchester Uniteds Shinji Kagawa bewusst, dass er zunächst auf der Bank sitzen wird. Entsprechend unzufrieden schaut er drein. (24.8.2014)
24.08.2014
Daumen hoch

Daumen hoch

Japans Shinji Kagawa hat ein Anspiel seines Mitspielers während der WM-Partie gegen Kolumbien nicht erreicht. Den Gedanken lobt er aber, es gibt einen Daumen für den Kollegen. (24.6.2014)
24.06.2014
Die Shinjis bejubeln den Ausgleich

Die Shinjis bejubeln den Ausgleich

Shinji Okazaki (r.) hat gerade im WM-Gruppenspiel 2014 das 1:1 für Japan gegen Kolumbien erzielt. Sein erster Gratulant ist Namensvetter Shinji Kagawa. (24.6.2014)
24.06.2014
Kagawa läuft Gegner davon

Kagawa läuft Gegner davon

Beim ersten Gruppenspiel der WM 2014 gegen die Elfenbeinküste läuft Japans Shinji Kagawa seinem direkten Gegenspieler Cheick Tiote im Zweikampf spielend davon. (14.6.2014)
14.06.2014
Kagawa verfolgt Ben Arfa

Kagawa verfolgt Ben Arfa

Am 33. Spieltag der Premier League 2013/14 empfängt Newcastle United Manchester United und kassiert eine heftige 0:4-Niederlage. Mit verantwortlich ist auch Shinji Kagawa (l.), der hier Hatem Ben Arfa hinterher jagt und das 3:0 vorbereitet. (5.4.2014)
05.04.2014
Der Joker geht ins Dribbling

Der Joker geht ins Dribbling

Shinji Kagawa (M.) von Manchester United versucht, sich nach seiner Einwechslung während des Champions-League-Achtelfinals 2013/2014 gegen gegen Michael Olaitan von Olympiakos Piräus durchzusetzen (25.2.2014).
25.02.2014
Vermaelen gegen Kagawa

Vermaelen gegen Kagawa

Im Premier-League Topspiel am 11. Spieltag der Saison 2013/14 wird Arsenal-Verteidiger Thomas Vermaelen von Manchesters Mittfeldspieler Shinji Kagawa angelaufen. United gewinnt das Spiel mit 1:0. (10.11.2013)
10.11.2013
Shinji Kagawa bricht aus...

Shinji Kagawa bricht aus...

...aus der Umklammerung von West-Bromwich-Albion-Spieler Youssuf Mulumbu. Beim Heimspiel Manchester United am 6. Spieltag der Saison 2013/2014 bekam der Japaner einen seiner seltener gewordenen Einsätze (28.9.2013).
28.09.2013
Ein Hauch ManU...

Ein Hauch ManU...

...wehte durch das Stadion, als Japan beim Confed Cup 2013 auf Mexiko traf. Japans Kapitän Shinji Kagawa (l.) und Javier Hernandez stehen sich sonst nur auf dem Trainingsplatz in Manchester gegenüber. In Belo Horizonte gab es für Hernandez einen 2:1-Sieg mit Mexiko zu feiern. (22.6.2013)
22.06.2013
Enttäuschte Japaner fahren ohne Punkt heim

Enttäuschte Japaner fahren ohne Punkt heim

Mit Null Punkten schließt Asienmeister Japan die Vorrunde des Confed Cups 2013 ab. Trotz guter Leistungen stehen Mike Havenaar, Takashi Inui, Shinji Kagawa und Hiroshi Kiyotake (v.l.) am Ende mit leeren Händen da, weil sie auch das letzte Spiel nicht erfolgreich gestalten konnten und 1:2 gegen Mexiko verloren. (22.6.2013)
22.06.2013
Es gibt viel zu tun...

Es gibt viel zu tun...

...für den Ex-Dortmunder Shinji Kagawa (r.) und den Stuttgarter Shinji Okazaki. Nach der 3:0-Niederlage in der Gruppenphase des Confed-Cups gegen Brasilien, waren beide deutlich unzufrieden über die Leistung ihres Teams. Sie waren der Seleção in allen Belangen unterlegen und verließen als verdienter Verlierer den Rasen. (15.6.2013)
15.06.2013
Jubel der Japaner

Jubel der Japaner

Die Spielweise der japanischen Nationalmannschaft ist zwar nicht auffällig, sie machen aber trotzdem ihre Gegner fertig. Shinji Okazaki (l.) feiert mit Shinji Kagawa seinen Siegtreffer im WM-Qualifikationsspiel gegen die Iraker. "Samurai Blue" gewinnt 0:1 und bleibt an erster Stelle der asiatischen Gruppe B. (11.6.2013)
11.06.2013
Endlich zufrieden!

Endlich zufrieden!

Shinji Kagawa war hart mit sich ins Gericht gegangen, beim 4:0-Sieg Manchester United gegen Norwich kann er nach dem dritten seiner drei Tore aber zurecht ausgelassen jubeln. (3.3.2013)
02.03.2013
Das Tor zur Meisterschaft

Das Tor zur Meisterschaft

Am 32. Spieltag der Saison 2011/12 benötigt der BVB noch einen Zähler, um die achte Meisterschaft perfekt zu machen und spätestens nach Kagawas 2:0 gegen Gladbach sind alle Zweifel an der Meisterschaft beseitigt. Trainer Jürgen Klopp (r.) jubelt dementsprechend euphorisch mit seinem japanischen Dribbelkünstler. (21.4.2012)
21.04.2012
BVB-Raupe

BVB-Raupe

Nach dem 2:1-Sieg auf Schalke am 31. Spieltag ist dem BVB die Meisterschaft 2012 kaum noch zu nehmen. Der Jubel der Schwarz-Gelben ist im Anschluss natürlich riesig. (14.4.2012)
14.04.2012
Kroatisch-Polnische Co-Produktion

Kroatisch-Polnische Co-Produktion

Nach einer feinen Hereingabe des Kroaten Ivan Perišić (3.v.l.) bringt Dortmunds Robert Lewandowski (4.v.l.) die Schwarz-Gelben am 29. Spieltag der Saison 2011/2012 gegen Wolfsburg in Führung. Der Jubel ist anschließend groß. (7.4.2012)
07.04.2012
Der kleine Japaner trifft per Kopf

Der kleine Japaner trifft per Kopf

Erneut keine Galavorstellung, aber wieder gewonnen. Shinji Kagawa erzielt am 26. Spieltag der Saison 2011/12 den Dortmunder Siegtreffer gegen Bremern per Kopf. (17.3.2012)
17.03.2012
Der goldene Treffer

Der goldene Treffer

Shinji Kagawa erlöst die Dortmunder Borussia gegen Bayer Leverkusen. Sein Treffer zum 1:0 war am 21. Spieltag der Saison 2011/12 zugleich das Tor des Tages. (11.2.2012)
11.02.2012
Die Zwei-Mann-Grätsche

Die Zwei-Mann-Grätsche

Lauterns Rodnei (r.) hat sich am 16. Spieltag der Saison 2011/12 viel vorgenommen. Gleich gegen zwei Dortmunder, nämlich Kuba und Shinji Kagawa, packt er die Sense aus, um sich den Ball zu sichern. Der typische Lauterer Kampfgeist wird belohnt, der FCK holt gegen den Favoriten einen Punkt. (11.11.2011)
11.12.2011
Götze hebt ab

Götze hebt ab

Die Freude kennt bei Dortmunds Mario Götze am 13. Spieltag der Saison 2011/12 keine Grenzen. Der junge Angreifer erzielt gegen Bayern den 1:0-Siegtreffer und wird von seinen Teamkollegen Shinji Kagawa, Robert Lewandowski, Łukasz Piszczek und Sven Bender beim Jubeln aufgefangen. (19.11.2011)
19.11.2011
Dortmunder Jubeltraube

Dortmunder Jubeltraube

Nach dem Treffer von Robert Lewandowski zum 3:0 gegen Köln jubeln die Dortmunder am 10. Spieltag der Saison 2011/12. Zwei Tore legen die Dortmunder oben drauf und schicken die Kölner mit einer 0:5-Packung nach Hause. (22.10.2011)
22.10.2011
Jérémy Morel hat alles im Griff.

Jérémy Morel hat alles im Griff.

Im Gruppenspiel der Champions League Gruppe F zwischen Olympique Marseille und Borussia Dortmund hat es Verteidiger Jérémy Morel (r.) mit Shinji Kagawa (l.) und Co. zu tun und bewältigt die Aufgabe beim 3:0-Sieg der Franzosen überwiegend sehr souverän. (28.9.2011)
28.09.2011
Ungleiches Duell

Ungleiches Duell

Der kleine Japaner Shinji Kagawa (rechts) versucht im Supercup 2011, das Kopfduell mit dem Schalker Verteidiger Christian Fuchs zu gewinnen. Nach 90 Minuten steht es 0:0, das Elfmeterschießen bringt dann die Entscheidung für Schalke. (23.7.2011)
23.07.2011
Fels in der Brandung

Fels in der Brandung

Kyriakos Papadopoulos (m.) nutzt während des Supercups 2011 seine gesamte Sprungkraft und seinen gesamten Körper, um sich im Kopfballduell mit Dortmunds Robert Lewandowski (r.) durchzusetzen. Shinji Kagawa beobachtet das ungleiche Duell aus der Ferne. Auch im Elfmeterschießen behalten die Schalker die Oberhand und gewinnen mit 4:3. (23.7.2011)
23.07.2011
Kaum Raum für Kagawa

Kaum Raum für Kagawa

Dortmunds Shinji Kagawa (vorne) hat im Supercup 2011 gegen Schalke mit Kyriakos Papadopoulos (r.) und Lewis Holtby (l.) einen schweren Stand. Ohne die Offensiv-Aktionen des Japaners lahmt das Angriffsspiel des BVB und so endet die Partie nach 90 Minuten torlos. Das anschließende Elfmeterschießen verlieren die Dortmunder mit 3:4. (23.7.2011)
23.07.2011
Endlich die Schale in der Hand!

Endlich die Schale in der Hand!

Nach dem 3:1 gegen Absteiger Eintracht Frankfurt ist es endlich soweit. Die Dortmunder Shinji Kagawa, Mario Götze, Nuri Sahin, Felipe Santana und Robert Lewandowski (v.l.) dürfen nach 34. Spieltagen die Meisterschaft 2011 mit der "Salatschüssel" feiern. (14.5.2011)
14.05.2011
Zum Zuschauen gezwungen

Zum Zuschauen gezwungen

Der verletzte Shinji Kagawa muss am 30. Spieltag der Saison 2010/11 seinen Teamkollegen dabei zusehen, wie sie sich vor dem Spiel gegen Freiburg aufwärmen, da sein Mittelfußbruch noch nicht ganz verheilt ist. Die gesunden Borussen machen ihre Sache aber auch nicht schlecht und gewinnen mit 3:0. (17.4.2011)
17.04.2011
Bewunderung für den kleinen Japaner

Bewunderung für den kleinen Japaner

Nach seinem frühen Treffer zum 1:0 im entscheidenden Europa-League-Gruppenspiel gegen Sevilla erhält Shinji Kagawa von seinen Dortmunder Teamkollegen beim Jubeln bewundernde Rückendeckung. Doch zum Happy End reicht es trotzdem nicht, Dortmund scheidet nach einem 2:2 unglücklich aus der EL aus. (15.12.2010)
15.12.2010
Rettungstat gegen Kagawa

Rettungstat gegen Kagawa

Im Euro-League-Gruppenspiel von Sevilla gegen Dortmund eilt Keeper Palop (u.) seinem geschlagenen Vordermann Julien Escudé (l.) zur Hilfe, um eine Chance von Shinji Kagawa (m.) zu vereiteln. Die Begegnung endet 2:2 und der BVB ist raus aus der Europa League. (15.12.2010)
15.12.2010
Kagawa umkurvt Heimeroth

Kagawa umkurvt Heimeroth

Der in der Hinrunde der Saison 2010/11 überragende Shinji Kagawa zeigt auch am 14. Spieltag gegen Mönchengladbach seine Klasse. Er umkurvt Keeper Christopher Heimeroth und schiebt den Ball zum 2:1 für den BVB über die Linie. Dortmund gewinnt am Ende mit 4:1 und steht weiter unangefochten an der Tabellenspitze. (27.11.2010)
27.11.2010
Kagawa gegen Mascherano

Kagawa gegen Mascherano

Shinji Kagawa (l.) wird als 19-Jähriger im Mai 2008 erstmals in die Nationalelf Japans berufen. Es folgen weitere Einsätze, wie hier am 8. Oktober 2010 in Saitama beim 1:0 im Freundschaftsspiel gegen Argentinien, hier mit Javier Mascherano. (8.10.2010)
08.10.2010
Mehr als ein Fingerzeig

Mehr als ein Fingerzeig

Auch am 6. Spieltag der Saison 2010/11 zeigt die Dortmunder Offensive ihre Klasse. Gegen St. Pauli gelingt Shinji Kagawa das zwischenzeitliche 2:1, das Kevin Großkreutz (l.) später noch um ein Tor ausbaut. Damit gewinnen die Borussen das fünfte Spiel in Folge. (25.9.2010)
25.09.2010
Die Überraschung der Saison

Die Überraschung der Saison

Shinji Kagawa ist wahrscheinlich einer der größten Transfercoups, der einem Bundesligisten in den letzten Jahren gelungen ist. Für wenig Geld aus Japan verpflichtet ist der quirlige Angreifer sofort Dreh- und Angelpunkt im Dortmunder Spiel und ist einer der Faktoren, warum sich der BVB nach dem 5:0-Sieg gegen Kaiserslautern über einen sehr gelungenen Saisonstart freuen darf. (22.9.2010)
22.09.2010
Derby-Held

Derby-Held

Am 4. Spieltag der Saison 2010/11 spielt sich Shinji Kagawa in die Herzen der Dortmunder Fans. Mit zwei Toren gegen den Revier-Rivalen Schalke 04 ebnet der Japaner den Weg zum 3:1-Sieg. (19.9.2010)
19.09.2010
Ballack gegen Kagawa

Ballack gegen Kagawa

Der Japaner Shinji Kagawa (r.) debütiert in der Fußball-Bundesliga am 22. August 2010. Mit Borussia Dortmund verliert er das Auftaktspiel 0:2 gegen Bayer Leverkusen, hier mit Michael Ballack. Der BVB wird in der Saison Meister, Bayer Zweiter. (22.8.2010)
22.08.2010
Nicht vom Ball zu trennen

Nicht vom Ball zu trennen

Björn Hertl (l.) Burghausen hat in der ersten Runde des DFB-Pokals 2010/11 mit Shinji Kagawa einen sehr schwierigen Gegner. Der technisch versierte Japaner ist beim 3:0-Sieg der Dortmunder kaum vom Ball zu trennen und bereitet das 1:0 vor. (14.5.2010)
14.08.2010
Schwarzgelber Jubel

Schwarzgelber Jubel

Dortmunds Shinji Kagawa, Jakub Błaszczykowski (16), Marco Reus und Pierre-Emerick Aubameyang (v.l.n.r.) freuen sich am 21. März 2015 über die 1:0-Führung gegen Hannover.
00.00.0000
Schussstudie Kagawa

Schussstudie Kagawa

Dortmunds Shinji Kagawa zieht beim Heimspiel gegen die Hertha mit toller Haltung mustergültig ab. (09.05.2015)
00.00.0000
Anschluss!
Augeblicke vor dem 1:2
Kagawa tanzt und trifft
Wichtiges 2:3
Früher Treffer
Geburtstag 17.03.
Gratulation
Japan siegt in Thailand
Wieder dabei!
Der Schuss ins Glück
Lass dich drücken
Torschützen unter sich
Siegerfaust
Jubel in Schwarz-Gelb
Kagawa macht den Doppelplack
Dribbelkünstler
Abgehoben
Mit dem langen Bein
Zu Fall gebracht
Alle herzen Sokratis
Wie ein Messer durch warme Butter
Viel zu früh vom Feld
Alle auf den Matchwinner
Kopfballungeheuer
Derbysieg!
Do you remember
Fritz dribbelt
BVB feiert die erneute Führung
Fritz grätscht
Wichtiger Treffer
Rein ins lange Eck
Verschiedene Gefühlswelten
Kagawa lässt sich feiern
Hoch das Bein
Sturmgewaltiges Trio
Kagawa per Kopf
Nur selten...
Weitergespielt
Japanisches Treffen
Am Boden
KAGAWAAAA!
Voller Einsatz
Der BVB bejubelt die Antwort
Mit dem langen Bein
Lufthocke
Rollentausch
Deckel drauf!
Große Namen, wenig Punkte
Kagawa-Kopfball
3:0
Deckel drauf
Kagawa trauert
Im Zweikampf
Kagawa dribbelt
Einen Schritt schneller
Japanische Freude
Beim Meister aus der Krise?
Erleicherung nach dem Tor
Kagawa nutzt Patzer aus
Gemeinsame Lektüre
Zuversicht ist anders
Lange Gesichter
Lehmann gewinnt den Zweikampf
Eleganter Heber
Des Schwaben Freud'...
Umjubelt...
Comeback nach Maß!
Der verlorene Sohn
Ein Krampf zum Comeback
Entspannter Rückkehrer
Der Heimkehrer
Unzufrieden
Daumen hoch
Die Shinjis bejubeln den Ausgleich
Kagawa läuft Gegner davon
Kagawa verfolgt Ben Arfa
Der Joker geht ins Dribbling
Vermaelen gegen Kagawa
Shinji Kagawa bricht aus...
Ein Hauch ManU...
Enttäuschte Japaner fahren ohne Punkt heim
Es gibt viel zu tun...
Jubel der Japaner
Endlich zufrieden!
Das Tor zur Meisterschaft
BVB-Raupe
Kroatisch-Polnische Co-Produktion
Der kleine Japaner trifft per Kopf
Der goldene Treffer
Die Zwei-Mann-Grätsche
Götze hebt ab
Dortmunder Jubeltraube
Jérémy Morel hat alles im Griff.
Ungleiches Duell
Fels in der Brandung
Kaum Raum für Kagawa
Endlich die Schale in der Hand!
Zum Zuschauen gezwungen
Bewunderung für den kleinen Japaner
Rettungstat gegen Kagawa
Kagawa umkurvt Heimeroth
Kagawa gegen Mascherano
Mehr als ein Fingerzeig
Die Überraschung der Saison
Derby-Held
Ballack gegen Kagawa
Nicht vom Ball zu trennen
Schwarzgelber Jubel
Schussstudie Kagawa
Die Karriere des Marc Janko
01.07.2019
13 Bilder
Die neue Salzburger Wäsch
24.05.2019
5 Bilder
Die Schmach von Haifa
25.03.2019
7 Bilder
Die SKN-Trainer seit 2013
20.10.2018
13 Bilder