06.06.2020

02.07.2018

11.06.2018

24.02.2018

16.09.2017

16.09.2017

26.08.2017
Hasebe

Hasebe

Frankfurts Pechvogel Makoto Hasebe, der bis zum Jahresende mit einem Knorpelschaden ausfällt, schaute sich das Spiel von der Tribüne aus an. (24.05.2017)
25.04.2017
Am Arm gehalten

Am Arm gehalten

Makoto Hasebe (l.) im Zweikampf mit Robert Lewandowski. (11.3.2017)
11.03.2017
Kampf um das Leder

Kampf um das Leder

Freiburgs Jannik Haberer versucht Frankfurts Makoto Hasebe vom Ball zu trennen am 23. Spieltag. (05.03.2017)
05.03.2017

25.02.2017

25.02.2017

11.02.2017
Foul?

Foul?

Darmstadts Sidney Sam (r) fordert hier im Zweikampf mit Frankfurts Makoto Hasebe (l) einen Pfiff des Schiris. (05.02.2017)
05.02.2017
Eintracht-Jubel

Eintracht-Jubel

Die Frankfurter Alex Meier (14) und Makoto Hasebe (2.v.l.) feiern am 27. Januar 2017 die Führung gegen Schalke.
27.01.2017
Nicht immer einer Meinung...

Nicht immer einer Meinung...

...sind Niklas Süle (l.) und Makoto Hasebe beim Bundesligaspiel zwischen Frankfurt und Hoffenheim. (09.12.2016)
09.12.2016
Den Tick schneller

Den Tick schneller

Werder-Keeper Felix Wiedwald kommt einen Tick vor dem Frankfurter Makoto Hasebe (r.) an den Ball (20.11.2016).
20.11.2016
Duell der langen Beine

Duell der langen Beine

Makoto Hasebe (r.) von Eintracht Frankfurt und Gladbachs Mo Dahoud kämpfen um den Ball.
28.10.2016

28.10.2016
Hasebe ohne Mühe

Hasebe ohne Mühe

Ganz cool und lässig verwandelt der Japaner den entscheidenden Schuss im Elfmeterschießen gegen Ingolstadt. (25.10.16)
25.10.2016
Hasebe hat Schmerzen

Hasebe hat Schmerzen

Hasebe sitzt mit der Hand am Kopf auf dem Boden bei der Partie seiner Eintracht beim SC Freiburg. (01.10.2016)
01.10.2016
Abgeschirmt!

Abgeschirmt!

Nürnbergs Guido Burgstaller schirmt im Rückspiel der Relegation 2015/2016 den Ball gegen Frankfurts Makoto Hasebe ab. (23.5.2016)
23.05.2016
Leverkusen - Frankfurt

Leverkusen - Frankfurt

Leverkusen mit Hakan Calhanoglu (l.) will in die Champions League, während Eintracht Frankfurt mit Makoto Hasebe (r.) um den Klassenverbleib kämpft. (16.04.2016)
16.04.2016
Auf der Jagd

Auf der Jagd

Julian Brandt verfolgt Makoto Hasebe beim Gastspiel der Frankfurter in Leverkusen.
16.04.2016
Zum Haare raufen

Zum Haare raufen

Eintracht Frankfurt und der Hamburger SV boten am 22. Spieltag der Bundesliga wahrlich keinen Fußball-Leckerbissen. (19.2.2016)
19.02.2016
Augen zu und durch

Augen zu und durch

Mit geschlossenen Augen gehen hier Augsburgs Dong-won Ji (l) und Frankfurts Makoto Hasebe ins Kopfballduell. (30.01.2016)
30.01.2016
Och nö, Schiri!

Och nö, Schiri!

Frankfurts Makoto Hasebe (li.) ist im Spiel bei Borussia Dortmund mit einer Entscheidung von Schiedsrichter Christian Dingert offenkundig nicht ganz einverstanden (13.12.2015).
13.12.2015
Hasebe setzt sich durch

Hasebe setzt sich durch

Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe stellt während der Bundesligapartie am 11. Spieltag der Saison 2015/2016 gegen Bayern Münchens Douglas Costa geschickt den Körper rein. (30.10.2015)
30.10.2015
Gut gesehen

Gut gesehen

Chapeau, Daniel Siebert! Der Schiedsrichter der Partie Eintracht Frankfurt gegen Bayern München hat keine Angst vor großen Namen. Nachdem Arjen Robben auf übertriebene Art und Weise im Strafraum abgehoben ist, zeigt der Referee dem Niederländer die Gelbe Karte. (30.10.2015)
30.10.2015
Laufduell

Laufduell

Frankfurts Makoto Hasebe (l.) und Herthas Vladimir Darida liefern sich am 7. Spieltag der Saison 2015/2016 bei schönstem Herbstwetter ein Laufduell.
27.09.2015
Mit Haken und Ösen

Mit Haken und Ösen

Mit allen Mitteln versucht Frankfurts Makoto Hasebe (20) am 27. September 2015, den Berliner Salomon Kalou (8) aufzuhalten.
27.09.2015
Weitergespielt

Weitergespielt

Hamburgs Pierre-Michel Lasogga (M.) spielt den Ball während der Bundesligapartie am 5. Spieltag der Saison 2015/2016 weiter, bevor die Gegenspieler von Eintracht Frankfurt drankommen. (19.9.2015)
19.09.2015
Junuzovic in der Zange

Junuzovic in der Zange

Werder Bremens Zlatko Junuzovic (M.) muss sich während der Bundesligapartie am 31. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Eintracht Frankfurt in der Zange zweier Gegenspieler behaupten: Makoto Hasebe (r.) und Aleksandar Ignjovski. (2.5.2015)
02.05.2015
Kollegial

Kollegial

Faire Geste: Frankfurts Makoto Hasebe (r.) hilft Gladbachs Granit Xhaka im Bundesligaspiel am 17. April 2015 auf die Beine.
17.04.2015
Koc in der Zange

Koc in der Zange

Paderborns Suleyman Koc (M.) muss sich während der Bundesligapartie am 25. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Eintracht Frankfurt durch zwei Kontrahenten durchtanken: Makoto Hasebe (l.) und Takashi Inui. (14.3.2015)
14.03.2015
Wer setzt sich durch?

Wer setzt sich durch?

Am 19. Bundesliga-Spieltag der Saison 2014/2015 streiten sich Kevin de Bruyne (l.) vom VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe um den Ball. (3.2.2015)
03.02.2015
Kumpels

Kumpels

Frankfurts Makoto Hasebe (l.) und Leverkusens Josip Drmić legen nach dem Duell des 17. Bundesligaspieltags der Saison 2014/2015 die Rivalität zu den Akten. Immerhin steht ja auch Weihanchten vor der Tür. (20.12.2014)
20.12.2014
Volle Kanne abgeräumt

Volle Kanne abgeräumt

Mit einer resoluten Grätsche holt Herthas Ronny seinen Gegenspieler Makoto Hasebe von Eintracht Frankfurt am 16. Spieltag der Bundesligasaison 2014/2015 von den Beinen. (17.12.2014)
17.12.2014
Mkhitaryan gegen zwei

Mkhitaryan gegen zwei

Borussia Dortmunds Henrikh Mkhitaryan (M.) muss sich während der Bundesliga-Partie am 13. Spieltag der Saison 2014/2015 gegen Eintracht Frankfurt mit zwei Gegenspielern auseinandersetzen: Alex Meier (l.) und Makoto Hasebe. (30.11.2014)
30.11.2014
Japanische Freude

Japanische Freude

Gemeinsam mit seinen Teamkollegen von der japanischen Nationalmannschaft feiert Takashi Inui (2.v.r.) einen Treffer während der Freundschaftspartie gegen Honduras. (14.11.2014)
14.11.2014
Gezerrt und gezogen

Gezerrt und gezogen

Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe versucht, Bayern Münchens Kapitän Philipp Lahm irgendwie vom Ball zu trennen - und zerrt den Weltmeister dabei am Trikot. Mit fairen Mitteln ist sind die Bayern am elften Spieltag der Saison 2014/15 von den Frankfurtern nicht zu stoppen, 4:0 gewinnt der Meister am Ende. (8.11.2014)
08.11.2014
Entschlossen...

Entschlossen...

...geht Martin Harnik (m.) am 9. Spieltag der Saison 2014/15 in Frankfurt zur Sache. Gleich zweimal hat der Österreicher bereits vor der Pause für den VfB Stuttgart getroffen und damit die Partie zu Gunsten der Schwaben gedreht. Am Ende heißt es nach turbulenten 90 Minuten 5:4 für Stuttgart. (25.10.2014)
25.10.2014
Beinhartes Einsteigen

Beinhartes Einsteigen

Valon Behrami (r.) vom Hamburger SV rennt Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe mit einem beherzten Tackling um. Der HSV verliert am 6. Spieltag der Saison 2014/15 trotzdem mit 1:2. (28.9.2014)
28.09.2014
Schlag in die Magengrube

Schlag in die Magengrube

Am fünften Spieltag der Saison 2014/15 muss der Mainzer Johannes Geis (l.) im Zweikampf einen unabsichtlichen Übergriff von Frankfurts Makoto Hasebe hinnehmen. Wie ein Schlag in die Magengrube muss es sich für den FSV auch angefühlt haben, als die Frankfurter trotz einem 0:2-Rückstand noch zu einem Punkt kommen. (23.9.2014)
23.09.2014
Hasebe dribbelt

Hasebe dribbelt

Eintracht Frankfurts Makoto Hasebe hat Schalkes Eric-Maxim Choupo-Moting abgehängt und dribbelt am 4. Spieltag der Saison 2014/15 eifrig durch das Mittelfeld. (20.9.2014)
20.09.2014
Anweisungen

Anweisungen

Eintracht Frankfurts Trainer Thomas Schaaf versucht im Training der Hessen, Makoto Hasebe (M.) und Takashi Inui (l.) seine Spielidee zu vermitteln. (30.8.2014)
30.08.2014
Schmerzschreie

Schmerzschreie

Japans Makoto Hasebe schreit vor Schmerz. Soeben ist er im Zweikampf mit Fredy Guarin von Kolumbien in den Hacken getroffen worden. Auch der weitere Verlauf des letzten WM-Gruppenspiels ist für den Japaner unerfreulich, Kolumbien gewinnt 4:1. (24.6.2014)
24.06.2014
Tiefe Enttäuschung

Tiefe Enttäuschung

Für Japan ist die WM 2014 bereits nach der Gruppenphase vorbei. Die Enttäuschung darüber ist Makoto Hasebe (m.) nach der 1:4-Niederlage gegen Kolumbien deutlich anzusehen. (24.06.2014)
24.06.2014
Erste Gelbe des Spiels

Erste Gelbe des Spiels

Weil der Nürnberger WM-Fahrer Makoto Hasebe (l) zu hart in einen Zweikampf geht, sieht er als erster Akteur der Gruppenpartie Japan gegen Griechenland die Gelbe Karte von Schiedsrichter Joel Aguilar. (19.6.2014)
19.06.2014
Hasebe kommt noch dran

Hasebe kommt noch dran

Makoto Hasebe vom 1. FC Nürnberg gibt am 17. Bundesliga-Spieltag der Saison 2013/2014 gegen Schalke alles, um noch an den Ball zu kommen (21.12.2013).
21.12.2013
Lieber nicht hinsehen...

Lieber nicht hinsehen...

... scheint sich Hannovers-Verteidiger Salif Sané (r.) am 16. Spieltag der Saison 2013/14 zu denken, als Makoto Hasebe das Tor anvisiert. Die Nürnberger spielen die Norddeutschen in der ersten Halbzeit an die Wand, geben aber einen 3:0-Vorsprung aus der Hand und müssen sich mit einem 3:3 begnügen. (14.12.2013)
14.12.2013
Das darf doch nicht wahr sein

Das darf doch nicht wahr sein

Nürnbergs Raphael Schäfer (l.) und Makoto Hasebe (m.) können es nicht fassen, dass Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer ein klares Abseitstor für Hannover 96 gegeben hat und beschweren sich lautstark beim Unparteiischen. Nürnberg verspielt am 16. Spieltag der Saison 2013/14 eine 3:0 Führung, das Spiel endet 3:3. (14.12.2013)
14.12.2013
Nürnberg streckt sich vergeblich

Nürnberg streckt sich vergeblich

Auch im 14. Spiel der Saison 2013/14 kann der "Club" keinen Sieg einfahren. An der 0:3-Pleite bei Bayer Leverkusen können auch Makoto Hasebe (r.) und Markus Feulner, der hier engagiert gegen Emre Can grätscht, nichts ändern. (30.11.2013)
30.11.2013
Kurzer Jubel

Kurzer Jubel

Die Spieler des VfL Wolfsburg feiern ihren Spielmacher Diego (m.), nachdem der Brasiliener kurz vor der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Halbfinals gegen den FC Bayern den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielt hat. In dieser Phase hoffen die Wolfsburger noch, dass sie das Spiel irgendwie drehen können. Es ist aber die Saison der Bayern und das lassen sie die Wölfe beim 6:1-Sieg spüren. (16.4.2013)
16.04.2013
Spieler vs. Trainer

Spieler vs. Trainer

Es scheint, als stelle sich Fürths Trainer Mike Büskens (r.) Wolfsburgs Makoto Hasebe (l.) in den Weg. In Wahrheit hatte Büskens dem gegnerischen Spieler den Ball zugeworfen, um das Spiel schnell zu machen. Das Engagement des Trainers nützt aber nichts, Fürth verliert am 21. Spieltag der Saison 2012/13 mit 0:1. (09.02.2013)
09.02.2013
Diegos erster Streich

Diegos erster Streich

Ein überragender Diego (r., verdeckt) bringt den VfL Wolfsburg am 11. Spieltag der Saison 2012/13 gegen Bayer Leverkusen mit einem Freistoßtor auf die Siegerstraße. Die Mauer (v.l.n.r.: Reinartz, Kießling, Wollscheid, Hegeler, Bender, Hasebe) stellt kein Hindernis dar. Wenig später schießt Diego ein weiteres Tor, am Ende heißt es 3:1 für die Wölfe. (11.11.2012)
11.11.2012
Jubelndes Wolfsrudel

Jubelndes Wolfsrudel

Mit einem Freistoß besiegelt Marcel Schäfer (l.) am 27. Spieltag der Saison 2011/12 den 2:1-Sieg der "Wölfe" im Nordderby gegen Hamburg. Ashkan Dejagah (r.) und Makoto Hasebe (m.) beglückwünschen ihren Mitspieler. (23.3.2012)
23.03.2012
Halt!

Halt!

Am 27. Spieltag der Saison 2011/2012 versucht Wolfsburgs Makoto Hasebe (r.) den Hamburger Tomás Rincón mit allen Mitteln aufzuhalten. Mit Erfolg, die Wolfsburger gewinnen mit 2:1. (23.3.2012)
23.03.2012
Legerer Hasebe

Legerer Hasebe

Vor dem Spiel am 8. Spieltag der Saison 2011/12 besichtigt Wolfsburgs Makoto Hasebe in aller Ruhe den Platz in der Leverkusener BayArena. Die Wölfe verlieren das anschließende Spiel allerdings mit 3:1. (1.10.2011)
01.10.2011
Last-Minute-Sieg

Last-Minute-Sieg

Makoto Hasebe die Japanische Nationalmannschaft kann das erste WM-Qualifikationsgruppenspiel gegen Nordkorea in der 90. Spielminute mit 1:0 gewinnen. Kwang-Ryong Pak (r.) vom FC Basel sieht dabei in der 84. Spielminute noch die Rote Karte. (2.9.2011)
02.09.2011
Kurze Freude

Kurze Freude

Am 3. Spieltag der Saison 2011/12 freut sich Makoto Hasebe in der 13. Minute über seinen 1:0-Führungstreffer gegen Borussia Mönchengladbach. Die Wolfsburger kassieren allerdings in den restlichen Minuten vier Tore und verlieren gegen den neuen Tabellenführer mit 1:4. (19.8.2011)
19.08.2011
Nullnummer in Japan

Nullnummer in Japan

Makoto Hasebe und Jefferson streiten sich um den Ball. Letztlich trennen sich Japan und Peru im Freundschaftsländerspiel im Juni 2011 aber schiedlich-friedlich mit 0:0. (1.6.2011)
01.06.2011
Kicken für den guten Zweck

Kicken für den guten Zweck

Drei Tage nach der Übergabe der Meisterschale stellt sich Meister Borussia Dortmund in den Dienst der guten Sachen und absolviert ein Benefiz-Spiel gegen eine Japan-Auswahl. Makoto Hasebe spielt dabei auf Seiten des Teams Japan gegen die Dortmunder Nachwuchsspieler Marvin Bakalorz (l.) und Mario Vrančić (r.). Der Erlös von über einer Millionen Euro soll den Opfern des Erdbebens in Japan zu Gute kommen. (17.5.2011)
17.05.2011
VfL-Spieler am diskutieren

VfL-Spieler am diskutieren

Nach dem wichtigen 1:0-Sieg gegen Werder Bremen am 32. Spieltag der Saison 2010/11 diskutieren die Wolfsburger Makoto Hasebe und Andre Lenz noch einmal über das Spielgeschehen. (29.4.2011)
29.04.2011
Bitteres Aus im Achtelfinale

Bitteres Aus im Achtelfinale

Bei der WM in Südafrika verabschiedete sich Japan nach einem 0:0 nach 120 Minuten im Elfmeterschießen gegen Paraguay. Makoto Hasebe (rechts) und Yuto Nagatomo müssen das erstmal verdauen. (29.6.2010)
29.06.2010
Synchronität

Synchronität

WM 2010: Dänemarks Thomas Kahlenberg und der Japaner Makoto Hasebe kämpfen im letzten Gruppenspiel um den Ball. Am Ende behalten die Japaner mit 3:1 die Oberhand und schaffen damit den Einzug ins Viertelfinale, während Kahlenberg & Co die Heimreise antreten. (24.6.2010)
24.06.2010
Spiel gedreht

Spiel gedreht

Trotz eines Rückstands gegen den MSV Duisburg durch Claudiu Niculescu kann der der VfL Wolfsburg am 19. Spieltag der Saison 2007/08 noch mit 2:1 gewinnen. Marcel Schäfer (hier im Bild) und Grafite sorgen für den 2:1-Endstand. (9.2.2008)
09.02.2008
Chancelos bei Vodafone-Cup 2004

Chancelos bei Vodafone-Cup 2004

Auch wenn hier Makoto Hasebe (rechts) noch energisch in den Zweikampf gegen Franco Cangele geht, unterliegen seine Urawa Red Diamonds am Ende doch im Vodafone-Cup mit 2:5 gegen die Boca Juniors. (3.8.2004)
03.08.2004
Jubeltraube

Jubeltraube

Alex Meier, Haris Seferović und Makoto Hasebe (v.l.n.r.) feiern am 14. Spieltag der Saison 2014/2015 das Tor zum 2:1 gegen Werder Bremen. (7.12.2014)
00.00.0000

00.00.0000
Hasebe
Am Arm gehalten
Kampf um das Leder
Foul?
Eintracht-Jubel
Nicht immer einer Meinung...
Den Tick schneller
Duell der langen Beine
Hasebe ohne Mühe
Hasebe hat Schmerzen
Abgeschirmt!
Leverkusen - Frankfurt
Auf der Jagd
Zum Haare raufen
Augen zu und durch
Och nö, Schiri!
Hasebe setzt sich durch
Gut gesehen
Laufduell
Mit Haken und Ösen
Weitergespielt
Junuzovic in der Zange
Kollegial
Koc in der Zange
Wer setzt sich durch?
Kumpels
Volle Kanne abgeräumt
Mkhitaryan gegen zwei
Japanische Freude
Gezerrt und gezogen
Entschlossen...
Beinhartes Einsteigen
Schlag in die Magengrube
Hasebe dribbelt
Anweisungen
Schmerzschreie
Tiefe Enttäuschung
Erste Gelbe des Spiels
Hasebe kommt noch dran
Lieber nicht hinsehen...
Das darf doch nicht wahr sein
Nürnberg streckt sich vergeblich
Kurzer Jubel
Spieler vs. Trainer
Diegos erster Streich
Jubelndes Wolfsrudel
Halt!
Legerer Hasebe
Last-Minute-Sieg
Kurze Freude
Nullnummer in Japan
Kicken für den guten Zweck
VfL-Spieler am diskutieren
Bitteres Aus im Achtelfinale
Synchronität
Spiel gedreht
Chancelos bei Vodafone-Cup 2004
Jubeltraube
Torparaden von LASK und WAC
30.10.2020
15 Bilder
50 Jahre Dieter Ramusch
30.10.2019
15 Bilder
Die Karriere des Marc Janko
01.07.2019
13 Bilder
Die neue Salzburger Wäsch
24.05.2019
5 Bilder