16.02.2019

04.12.2018

20.10.2018

26.09.2018

31.08.2018

28.06.2018

28.06.2018

24.06.2018

24.06.2018

28.04.2018

15.04.2018

23.03.2018

23.03.2018

04.02.2018

27.08.2017

22.07.2017

03.05.2017

03.05.2017

29.04.2017
Falcao und Mbappé jubeln

Falcao und Mbappé jubeln

Falcao und Mbappé treffen für Monaco gegen Olympique Lyon
23.04.2017

19.04.2017

19.04.2017

19.04.2017

08.04.2017

11.03.2017

21.02.2017

21.02.2017

21.02.2017

21.02.2017

20.02.2017

10.12.2016

02.11.2016

21.09.2016

14.09.2016

13.09.2016

13.09.2016

03.08.2016

03.10.2015
Geburtstag 10.02.

Geburtstag 10.02.

1986 Radamel Falcao, der 2010/11 mit 17 erzielten Toren in der Europa League einen Rekord aufstellte, wird im kolumbianischen Santa Marta geboren.
03.10.2015

26.09.2015

12.09.2015

02.08.2015

28.07.2015

25.07.2015
Versuch per Kopf

Versuch per Kopf

Kolumbiens Angreifer Radamel Falcao köpft während des Copa-América-Gruppenspiels gegen Peru nach einer Flanke auf's Tor. (21.6.2015)
21.06.2015
Im Dribbling

Im Dribbling

Kolumbiens Radamel Falcao geht während des Copa-América-Gruppenspiels gegen Peru ins Dribbling. Luis Advincula (l.) versucht, ihm auf den Fersen zu bleiben. (21.6.2015)
21.06.2015
Bis auf die Knochen blamiert

Bis auf die Knochen blamiert

Kolumbiens Radamel Falcao ist nach der überraschenden 0:1-Niederlage gegen Venezuela zum Auftakt der Copa América 2015 sichtlich enttäuscht.
14.06.2015
Durchgesetzt

Durchgesetzt

Evertons Johns Stones (r.) setzt sich am 34. Premier-League-Spieltag der Saison 2014/2015 im Zweikampf mit Radamel Falcao von Manchester United durch. (26.4.2015)
26.04.2015

26.04.2015

16.02.2015
Falcao tankt sich durch

Falcao tankt sich durch

Manchester Uniteds Angreifer Radamel Falcao setzt sich am 22. Premier-League-Spieltag der Saison 2014/2015 in der Partie gegen die Queens Park Rangers gegen zwei Gegenspieler durch. (17.1.2015)
17.01.2015
Gemeinsam angreifen

Gemeinsam angreifen

Beim Gastspiel von Manchester United bei den Tottenham Hotspurs sollen Radamel Falcao (l) und Robin van Persie (r) gemeinsam für Tore für die ''Red Devils'' sorgen. (28.12.2014)
28.12.2014
Zählt nicht

Zählt nicht

Auch wenn hier der Ball klar hinter die Torlinie fliegt, wird der Kopfballtreffer von Manchesters Jones nicht gewertet. Teamkollege Falcao (3.v.r.) stand zuvor in der Szene im Abseits. (28.12.2014)
28.12.2014
Einfach nicht drin

Einfach nicht drin

Auch in dieser Szene fällt kein Tor für Manchester United. Weder Robin van Persie (r.) noch Radamel Falcao (l.) können Tottenhams Keeper Hugo Lloris (2.v.r.) einen Gegentreffer einschenken.
28.12.2014
Wieder kein Treffer

Wieder kein Treffer

Viele Tore durfte Radamel Falcao in dieser Saison noch nicht in der Premier League für Manchester United bejubeln. Auch hier scheitert der Kolumbianer mit einer guten Möglichkeit im Spiel gegen Tottenham. (28.12.2014)
28.12.2014
Riesenjubel

Riesenjubel

Wayne Rooney (r.) rennt jubelnd in die Arme seines Teamkollegen Radamel Falcao. Soeben hat er Manchester United am 18. Spieltag der Premier-League-Saison 2014/2015 gegen Newcastle in Führung gebracht. (26.12.2014)
26.12.2014
Komm in meine Arme

Komm in meine Arme

Robin van Persie feiert gemeinsam mit seinem Teamkollegen Radamel Falcao seinen Treffer zum 3:0 für Manchester United gegen Newcastle United am 18. Spieltag der Premier-League-Saison 2014/2015.
26.12.2014
Falcao nicht immer erste Wahl

Falcao nicht immer erste Wahl

Radamel Falcao muss bei Manchester United des Öfteren auf der Bank Platz nehmen. (16.01.2015)
02.12.2014

05.10.2014
Premiere für Falcao

Premiere für Falcao

Am 5. Oktober 2014 ist es soweit, beim 2:1-Erfolg von Manchester United gegen Everton gelingt Radamel Falcao (r.) sein erster Treffer im englischen Oberhaus. Everton Keeper Tim Howard ist chancenlos.
05.10.2014
Angegriffen

Angegriffen

Manchester Uniteds Angreifer Radamel Falcao (M.) wird von Evertons Mittelfeldspieler Gareth Barry resolut attackiert. (5.10.2014)
05.10.2014

27.09.2014
Endlich wieder für Kolumbien

Endlich wieder für Kolumbien

Die WM hatte Kolumbiens Topstar Falcao noch wegen einer Verletzung verpasst, im September 2014 steht er gegen Brasilien bei einem Freundschaftsspiel in den USA aber wieder für die Cafeteros auf dem Feld.
05.09.2014
Vizcarrondo ist dran

Vizcarrondo ist dran

Oswaldo Vizcarrondo (r.) vom FC Nantes steht Monacos Superstar Radamel Falcao am 3. Ligue-1-Spieltag der Saison 2014/2015 auf den Füßen. (24.8.2014)
24.08.2014
Frust bei Falcao

Frust bei Falcao

Nach einem verschossenen Elfmeter am 19. Spieltag der Ligue-1-Saison 2013/2014 gegen Valenciennes lässt Monacos Radamel Falcao den Kopf hängen (20.12.2013).
20.12.2013
Radamel Falcao

Radamel Falcao

Radamel Falcao - Der Monaco-Torjäger ist Topverdiener in Frankreich
20.12.2013

19.11.2013
Falcao trifft beim Debüt für Monaco

Falcao trifft beim Debüt für Monaco

Der Kolumbianer (m.) konnte gleich im ersten Spiel für den neuen Klub seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen. Gegen Bordeaux traf Falcao zum 2:0-Endstand. In dieser Szene läuft er Girondins-Verteidiger Mariano (l.) davon. (10.08.2013)
10.08.2013
Trifft auch in Frankreich nach Belieben

Trifft auch in Frankreich nach Belieben

Der Kolumbianer Radamel Falcao schlägt beim neureichen AS Monaco sofort ein und trifft in neunmal in den ersten 13 Spielen.
27.07.2013
Zweikampf mit Biss

Zweikampf mit Biss

Monacos Radamel Falcao behauptet den Ball im Freundschaftsspiel gegen Leicesters Sean St. Ledger. (27.07.2013)
27.07.2013

19.06.2013
Argentinien und Kolumbien trennen sich torlos

Argentinien und Kolumbien trennen sich torlos

In einem WM-Qualifikationsspiel, in dem beide Mannschaften um die Spielkontrolle bemüht waren, fehlte dadurch auf beiden der schnelle Pass in die Spitze und somit kam weder Argentinien um Lionel Messi (m.) noch Kolumbien um Falcao (l.) zu Torchancen. (10.06.2013)
10.06.2013
Freude in den Straßen Madrids

Freude in den Straßen Madrids

Am Tag nach dem spanischen Pokalfinale 2013 feiern die Spieler Adrián, Radamel Falcao, Juanfran und Arda Turan (v.l.) von Atlético Madrid den 2:1-Triumph über Erzrivalen Real mit den Fans. (18.05.2013)
18.05.2013
Miranda macht Atlético zum Copa del Rey-Champion 2013

Miranda macht Atlético zum Copa del Rey-Champion 2013

Nach einer Flanke an den ersten Pfosten, verschätzte sich Diego López (2.v.l.) beim Rauslaufen und so konnte der Brasilianer Miranda (l.) in der 98. Spielminute aus spitzem Winkel den Ball über die Torlinie befördern. Im Zentrum wäre auch Radamel Falcao (r.) zur Stelle gewesen, der Raúl Albiol (2.v.r.) das Leben schwer machte. Danach brannten bei Real die Nerven durch, Cristiano Ronaldo musste unter anderem mit Rot vom Feld. (17.05.2013)
17.05.2013
Nach 1996 holt Atlético 2013 zum zehnten Mal die Copa del Rey

Nach 1996 holt Atlético 2013 zum zehnten Mal die Copa del Rey

Tojäger Radamel Falcao (2.v.l.), der im Wettbewerb zwei Tore erzielte, und Youngster Sául (l.), der 2012/2013 im Pokal zwei Mal zum Einsatz kam, feiern mit dem Pokal. Im Hintergrund schwingt Kapitän Gabi (r.) die Fahne seines Vereins. (17.05.2013)
17.05.2013
So feierte Atlético Madrid den Copa del Rey-Sieg 2013

So feierte Atlético Madrid den Copa del Rey-Sieg 2013

Die ganze Truppe plus Trainer und Betreuerstab standen den Fotografen nach der Siegerehrung für ein Mannschaftsfoto zur Verfügung. Wir gratulieren und wünschen uns, dass Atlético auch in den kommenden Jahren oben mitspielt und die spanische Liga wieder spannender wird. (17.05.2013)
17.05.2013
Faire Verlierer

Faire Verlierer

Die Spieler Radamel Falcao, Diego Godín, Gabi, Thibaut Courtois (v.r.) und der Rest von Atlético Madrid gratulieren den Kollegen des FC Barcelona rund um Lionel Messi (r.) zur Meisterschaft. 26 Spieltage lang waren sie erster Verfolger der Katalanen in der Liga, wurden dann jedoch noch von Real Madrid abgelöst. (12.05.2013)
12.05.2013
Prominenter Besuch beim Tennis

Prominenter Besuch beim Tennis

Sowohl Atletico-Star Falcao (links) und seine Frau Lorelei Taron als auch Cristiano Ronaldo (r.) mit seiner Freundin Irina Shayk lassen sich im Mai 2013 beim Damenturnier in Madrid blicken. Während CR7 vor allem Interesse an den Lippen seiner Partnerin zeigt, scheinen der "Tiger" und seine schwangere Frau sich auf das Geschehen auf dem Sandplatz zu konzentrieren.
10.05.2013
Mannschaft des Jahres 2012

Mannschaft des Jahres 2012

Die FIFA kürte im Januar 2013 in Zürich die Mannschaft des vergangenen Jahres. Darin standen ausschließlich Spieler aus der Primera División: (zweite Reihe v.l.n.r.) Cristiano Ronaldo, Marcelo, Sergio Ramos, Piqué, Dani Alves, Iker Casillas, Radamel Falcao, Lionel Messi, Iniesta, Xavi, Xabi Alonso. (07.01.2013)
07.01.2013

02.12.2012
Alter "schützt" vor Leistung nicht

Alter "schützt" vor Leistung nicht

Auch im Alter von 39 Jahren zwingt Palop (l.) im Kasten des FC Sevilla die gegnerischen Stürmer mit seinen Paraden immer noch in die Knie. Hier scheitert Radamel Falcao (r.) während eines Ligaspiels von Atlético Madrid gegen Sevilla am Routinier. (25.11.2012)
25.11.2012

19.11.2012

28.10.2012
Glanzparade gegen den Tiger

Glanzparade gegen den Tiger

Jaime Jiménez (l.) machte sich im Tor von Real Valladolid ganz breit und somit den Winkel spitz. Auch der gefürchtete Torjäger Radamel "El tigre" Falcao (r.) kam am 23.09.2012 am Schlussmann in dieser Szene nicht vorbei. Am Ende gewann Atlético jedoch trotzdem mit 2:1.
24.09.2012
Dani Giménez (r.) klärt vor Falcao (l.)

Dani Giménez (r.) klärt vor Falcao (l.)

Beim spektakulären 4:3 zwischen Atlético Madrid und Rayo Vallecano musste Dani Giménez vier mal hinter sich greifen. Seine Vorderleute hätten einen 4:0-Rückstand aber fast noch ausgeglichen. Respekt für diese tolle Moral! (16.09.2012)
17.09.2012
Supercup-Gewinner 2012

Supercup-Gewinner 2012

Der Europa League-Sieger Atlético Madrid gewinnt gegen den Champions League-Gewinner Chelsea London am 31.08.2012 klar mit 4:1 und darf sich nun auch noch Supercup-Sieger 2012 schimpfen.
31.08.2012
Das gute alte Frage-Antwort-Spiel

Das gute alte Frage-Antwort-Spiel

Atlético Madrid bei der Pressekonferenz am Tag vor dem Supercup 2012 gegen Chelsea London (Endstand: 4:1 für die Spanier). Radamel Falcao, Diego Simeone und Gabriel Fernández Arenas (v.l.) stellen sich den Fragen der Journalisten.
30.08.2012
Bukarest 2012

Bukarest 2012

Am 9. Mai 2012 kommt es in Bukarest zum spanischen Duell um den Europa-League-Pokal. Falcao und Diego sind dabei die Garanten des 3:0-Siegs Atlético Madrids über Athletic Bilbao. Die Freude bei den "Rojiblancos" ist anschließend natürlich riesig.
09.05.2012
Ein Schnappschuss, dann wird es ernst!

Ein Schnappschuss, dann wird es ernst!

Der Anstoß steht kurz bevor, doch Sekunden vor dem Auftakt zum EL-Finale 2012 muss die Startelf von Atlético Madrid nochmal in die Kamera lächeln.
09.05.2012
Traumbude zum Auftakt!

Traumbude zum Auftakt!

Im EL-Finale 2012 erwischt Atlético Madrid einen Auftakt nach Maß, als Radamel Falcao diesen Volley unnachahmlich in den Winkel schweißt. Bilbaos Amorebieta (u.r.) und Aurtenetxe (o.) kommen zu spät.
09.05.2012
Wadenbeißer Amorebieta

Wadenbeißer Amorebieta

Trotz härtester Bewachung, hier durch Fernando Amorebieta (r.), schnürt "El Tigre" Radamel Falcao von Atlético Madrid einen Doppelpack im EL-Finale 2012.
09.05.2012
Vorentscheidung im EL-Finale 2012

Vorentscheidung im EL-Finale 2012

Dieser Schuss von Radamel Falcao (l.) bringt Atlético Madrid im Finale der Europa League 2012 endgültig auf die Siegerstraße. Amorebieta (stehend), Keeper Irazoiz und Aurtenetxe (am Boden) können den Treffer nicht verhindern.
09.05.2012
Es ist vollbracht!

Es ist vollbracht!

Unter diesem Knäuel aus Atlético Kickern befindet sich Diego, der kurz zuvor das entscheidende 3:0 für die Rojiblanco im EL-Finale 2012 erzielt hat. Anschließend brachen alle Dämme.
09.05.2012
Falcao auf Torjagd

Falcao auf Torjagd

Nachdem Atlético Madrids Stürmer Radamel Falcao im Europa League-Finale 2011/12 gegen Athletic Bilbao zum 2:0 trifft, kennt die Freude des Kickers keine Grenzen mehr.
09.05.2012
Heimatgefühle nach demTriumph

Heimatgefühle nach demTriumph

Radamel Falcao feiert nach dem Gewinn der Europa League 2012 mit einer Fahne seines Heimatlandes Kolumbien.
09.05.2012
Stolz auf die eigene Herkunft

Stolz auf die eigene Herkunft

Der Kolumbianer Radamel Falcao (l.) und der Belgier Thibaut Courtois (r.) feiern den Gewinn der Europa League 2012 eingehüllt in die Nationalflaggen ihrer Heimatländer. (09.05.2012)
09.05.2012
Kein Land...

Kein Land...

...sahen Albelda (r.) und Valencia im Euro-League-Halbfinale gegen Radamel Falcao (l.) und Atlético Madrid. Die Madrilenen setzten sich souverän mit 4:2 und 1:0 im iberischen Duell durch und holten anschließend den Pott in die spanische Hauptstadt. (26.04.2012)
26.04.2012
Nur zusammen bleiben wir stehen

Nur zusammen bleiben wir stehen

Atlético Madrids Filipe (l.) und Falcao (r.) dehnen sich gemeinsam während einer Trainingseinheit am Tag vor dem Europa League-Viertelfinalrückspiel bei Hannover 96 am 05.04.2012.
04.04.2012
Falcao jubelt gegen Hannover

Falcao jubelt gegen Hannover

Madrids Stürmer Falcao (v.) jubelt im EL-Viertelfinal-Hinspiel 2011/12 gegen Hannover 96 nach seinem 1:0.
29.03.2012
Mexiko - Kolumbien 0:2

Mexiko - Kolumbien 0:2

Radamel Falcao (m.) wird nach seinem Führungstreffer von seinen Mannschaftskollegen Aquivaldo Mosquera (l.) und Luis Perea (r.) beglückwünscht. (29.02.2012)
29.02.2012
Falcao zum 0:1!

Falcao zum 0:1!

Im Freundschaftspiel Kolumbien gegen Mexiko konnte die südamerikanische Mannschaft ihren Gegner besiegen. Falcao (m.), Aquivaldo Mosquera (#22) und Luis Amarant Perea (#14) kommen zusammen, um das zwischenzeitliche 0:1 beim 0:2-Sieg zu feiern. (1.3.2012)
29.02.2012
Falcaos Torjubel gegen Barcelona

Falcaos Torjubel gegen Barcelona

Der zwischenzeitliche Ausgleich für Atlético Madrid durch Radamel Falcao (r.) rief Begeisterungsstürme im Vicente Calderon hervor. Im Hintergrund jubelt Tiago (l.). Letztlich gewann Barca durch ein Freistoßtor von Lionel Messi mit 2:1. (26.02.2012)
26.02.2012
Der FC Porto feiert den Sieg in der Europa League 2011

Der FC Porto feiert den Sieg in der Europa League 2011

Cristian Sapunaru (l.) und Radamel Falcao (r.) präsentieren den Pokal. (18.05.2011)
18.05.2011
Ein Busserl für den Cup

Ein Busserl für den Cup

Ersatz-Keeper Beto (l.) und Radamel Falcao (r.) liebkosen die Trophäe nach dem Europa-League-Erfolg 2011 mit dem FC Porto.
18.05.2011
Auf dem Gipfel Europas

Auf dem Gipfel Europas

Alle Spieler des FC Porto feiern den Gewinn der Europa League am 18.06.2011.
18.05.2011
Im Zweikampf mit dem Matchwinner

Im Zweikampf mit dem Matchwinner

Paulão (l.) hatte am 18.05.2011 im portugiesischen Finale der Europa League die vermeintlich schwierigste Aufgabe. Er war für die Bewachung von Radamel Falcao (r.) zuständig, der im Finale das entscheidende Tor erzielen sollte und überhaupt mit 17 Treffern der überragende Akteur des Wettbewerbs war.
18.05.2011
Falcaos vierter Streich gegen Villarreal!

Falcaos vierter Streich gegen Villarreal!

Mit vier Treffern für den FC Porto im Halbfinalhinspiel der Europa League schießt Radamel Falcao (v.) Villarreal fast im Alleingang ab. Nicolas Otamendi (h.) muss nicht mehr eingreifen. (28.04.2011)
28.04.2011

02.12.2010
Radamel Falcao bei River Plate

Radamel Falcao bei River Plate

Die Karriere von Radamel Falcao (r.) begann in Argentinen bei River Plate für die er sechs Jahre lang spielte. Im Bild muss sich der Stürmer gegen Silvio Iuvale (l.) von GyE Jujuy behaupten. (10.02.2008)
10.02.2008

05.06.2007
Kaufrausch

Kaufrausch

Paris St. Germain, Real Madrid und der AS Monaco sorgen in der Sommerpause mit den Verpflichtungen von Edinson Cavani, Gareth Bale und Radamel Falcao für Schlagzeilen. Mehr als 200 Millionen Euro lassen sich die Klubs die Dienste des Trios kosten.
00.00.0000

00.00.0000

00.00.0000
Falcao und Mbappé jubeln
Geburtstag 10.02.
Versuch per Kopf
Im Dribbling
Bis auf die Knochen blamiert
Durchgesetzt
Falcao tankt sich durch
Gemeinsam angreifen
Zählt nicht
Einfach nicht drin
Wieder kein Treffer
Riesenjubel
Komm in meine Arme
Falcao nicht immer erste Wahl
Premiere für Falcao
Angegriffen
Endlich wieder für Kolumbien
Vizcarrondo ist dran
Frust bei Falcao
Radamel Falcao
Falcao trifft beim Debüt für Monaco
Trifft auch in Frankreich nach Belieben
Zweikampf mit Biss
Argentinien und Kolumbien trennen sich torlos
Freude in den Straßen Madrids
Miranda macht Atlético zum Copa del Rey-Champion 2013
Nach 1996 holt Atlético 2013 zum zehnten Mal die Copa del Rey
So feierte Atlético Madrid den Copa del Rey-Sieg 2013
Faire Verlierer
Prominenter Besuch beim Tennis
Mannschaft des Jahres 2012
Alter "schützt" vor Leistung nicht
Glanzparade gegen den Tiger
Dani Giménez (r.) klärt vor Falcao (l.)
Supercup-Gewinner 2012
Das gute alte Frage-Antwort-Spiel
Bukarest 2012
Ein Schnappschuss, dann wird es ernst!
Traumbude zum Auftakt!
Wadenbeißer Amorebieta
Vorentscheidung im EL-Finale 2012
Es ist vollbracht!
Falcao auf Torjagd
Heimatgefühle nach demTriumph
Stolz auf die eigene Herkunft
Kein Land...
Nur zusammen bleiben wir stehen
Falcao jubelt gegen Hannover
Mexiko - Kolumbien 0:2
Falcao zum 0:1!
Falcaos Torjubel gegen Barcelona
Der FC Porto feiert den Sieg in der Europa League 2011
Ein Busserl für den Cup
Auf dem Gipfel Europas
Im Zweikampf mit dem Matchwinner
Falcaos vierter Streich gegen Villarreal!
Radamel Falcao bei River Plate
Kaufrausch
50 Jahre Dieter Ramusch
30.10.2019
15 Bilder
Die Karriere des Marc Janko
01.07.2019
13 Bilder
Die neue Salzburger Wäsch
24.05.2019
5 Bilder
Die Schmach von Haifa
25.03.2019
7 Bilder